StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Festung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
.Kara.
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Die Festung   Mo 28 Sep 2015 - 22:45



Anleitung:

Schaffe, schaffe, Häusle baue!

Immer durch die Lande rennen und Abenteuer bestreiten ist zwar schön, aber abends wieder nach Hause zu kommen, ist auch nicht zu verachten.
Hier habt Ihr -ab Charakterstufe 25- die Möglichkeit, Eure eigene Festung zu bauen. Das Spiel stellt Euch dazu ein Stück Land zur Verfügung, auf dem Ihr Euch austoben könnt.

Ihr startet, gegen Zahlung einiger Goldstücke, mit einer kleinen Festung und danach mit einer Holzfällerhütte, die für Euch Holz abbaut. Diese Ressource wird benötigt, um u.a. den Steinbruch zu errichten.

Holz und Steine sind die Ressourcen, die Ihr benötigt, um weitere Gebäude (oder später Einheiten) zu bauen oder bestehende Gebäude (oder halt die Einheiten) zu verbessern.

Holz und Steine können Euch bei einem Angriff aber auch geklaut werden. Mit einem Klick auf die Holzfällerhütte bzw. den Steinbruch sichert Ihr einen Großteil der bis dahin abgebauten Ressourcen in Eurer Festung ("Gewinne/Verluste" werden unten noch genauer erklärt).
Die Gebäude, Ihre Funktionen und Voraussetzungen sind, wenn Ihr mit der Maus auf diese klickt, auch beschrieben.

Solltet Ihr für einen Neubau bzw. einen Ausbau genug Ressourcen gesammelt haben, informiert Euch das Spiel mit einen Ausrufezeichen darüber, wo Ihr überall aktiv werden könnt (wenn Ihr das denn wollt - oder Ihr spart weiter auf andere Gebäude).
Beachtet aber bitte, dass Ihr immer nur ein Gebäude ausbauen könnt. Parallele Ausbauten mehrerer Gebäude funktionieren nicht!
Zudem der Hinweis, dass ein Gebäude erst dann als "fertig (aus)gebaut" gilt, wenn die Zeit abgelaufen ist UND Ihr auf die Festung geklickt habt (um den Bau als Bauherr sozusagen abzunehmen)!

Eine Kurzbeschreibung der Gebäude:

Festung:

Je weiter ausgebaut diese ist, desto mehr Holz und Steine könnt Ihr in dieser vor Angriffen sichern! Klickt regelmäßig auf Eure Holzfällerhütte und den Steinbruch, um die Ressourcen in die Festung zu bringen!

Holzfällerhütte:

Baut pro Stunde x Einheiten Holz ab. Je weiter die Hütte ausgebaut ist, desto mehr baut diese ab und desto mehr kann diese auch lokal speichern (Achtung: Dort kann das Holz von anderen Spielern geklaut werden).

Steinbruch:

Funktioniert wie die Holzfällerhütte - nur eben mit Steinen. Steine werden etwas langsamer abgebaut als Holz, dafür braucht man für die meisten Sachen auch weniger.

Arbeiterquartier:

Je besser Eure Arbeiter untergebracht sind, desto besser arbeiten diese. Je höher dieses Quartier ausgebaut ist, desto kürzer werden die Ausbauzeiten anderer Gebäude (und damit auch die Pilzkosten, falls Ihr den Bau direkt beenden wollt). Zudem finden die Arbeiter in der Edelsteinmine schneller Edelsteine. Ein sehr praktisches Gebäude also.

Edelsteinmine:

Schickt die Arbeiter los, um wertvolle Edelsteine zu finden, die dann, wenn gefunden, direkt in Eurem Inventar landen. Diese könnt Ihr in die Sockel Eurer Gegenstände einfassen und so Attributsverbesserungen erhalten. Auch soll der Schlüssel zum 14. Dungeon irgendwo in der Mine vergraben sein (findbar, wenn Ihr mindestens Dungeon 12 offen habt!).

Schatzkammer:

Euer Abenteurer kann 5 Gegenstände in seinem Rucksack tragen. Ist Euch das zu wenig, baut die Schatzkammer aus und erhaltet bis zu 15 weitere Slots im Rucksack! Das neue Maximum ist also 20 Slots.

Akademie:

Die Lehrmeister forschen hier und werfen für Euren Charakter Erfahrungspunkte ab, die Ihr mit einem Klick auf das Gebäude einsammeln könnt. Die Höhe an Erfahrung pro Stunde ist abhängig von der Ausbaustufe des Gebäudes und von der Stufe Eures Charakters.

Kaserne:

Wollt Ihr andere Spieler angreifen? Dann benötigt Ihr Soldaten. Diese könnt Ihr hier ausbilden. Je weiter die Kaserne ausgebaut ist, desto mehr Soldaten kann diese fassen (und Ihr dann später in den Kampf schicken).

Befestigungsmauer:

Ihr wollt Euch gegen Angriffe anderer Spieler schützen? Dann baut eine Mauer, denn da muss man erstmal dran vorbei kommen. Je stärker die Mauer, desto schwerer wird es für den Angreifer. Logisch, oder?

Schützengilde:

Eine Mauer alleine ist noch keine perfekte Verteidigung. Wenn ihr zusätzlich noch Bogenschützen haben wollt, könnt Ihr diese hier ausbilden!

Magierturm:

Was ist besser als eine Mauer und Bogenschützen? Eine Mauer mit Bogenschützen und Magiern. Die ultimative Verteidigung gegen Angreifer! Das besondere an den Magiern: Der Angreifer sieht zwar ob ihr Magier habt oder nicht, aber nicht wie viele, da diese sich unsichtbar machen können. Das macht einen Angriff auf einen Spieler mit Magiern zu einer taktisch schwierigen Sache.

Schmiede:

Eure Kämpfer (Soldaten, Bogenschützen und Magier) sind etwas schwächlich auf der Brust? Baut die Schmiede aus, damit Eure Verteidiger besser werden können. Je weiter die Schmiede ausgebaut ist, desto höher könnt Ihr Eure Kämpfer leveln.

Hinweis: Bestimmte Gebäude oder Ausbaustufen verlangen neben einer gewissen Anzahl an Ressourcen, auch einen Mindestausbau der Festung oder die Errichtung anderer Gebäude im Vorfeld. Alle Gebäude können ohne den Einsatz von Pilzen gebaut werden.

Hinweis: Unten in der "Taskleiste" der Festungsübersicht seht Ihr nicht nur wie viele Ressourcen Ihr bereits in Eurer Festung gelagert habt (und wie viele überhaupt reinpassen), sondern Ihr könnt dort auch Soldaten (Angriff) und Bogenschützen/Magier rekrutieren oder über die Schmiede verbessern. Klickt einfach auf die Symbole und bestimmt, wie viele Ihr ausbilden wollt.

Tipp: Ebenfalls in der Taskleiste findet Ihr einen Schnellzugriff auf den Edelsteinabbau. Ihr müsst dann nicht immer auf die Edelsteinmine klicken!

Angriffe auf andere Spieler

Ihr habt in der Kaserne Soldaten, die sich langweilen? Dann greift doch mal jemanden an! Über den Button Angreifen unten rechts könnt Ihr Spieler in Eurer (Festungsehrenhallen-)Umgebung angreifen. Gefällt Euch der vorgeschlagene Gegner nicht, könnt Ihr Euch nach Ablauf von fünf Minuten einen anderen Gegner vorschlagen lassen (oder Ihr zahlt einen Pilz, wenn Ihr nicht warten wollt).
Euch wird bei jedem potentiellen Gegner angezeigt, wie hoch der Gewinn im Siegesfall ausfallen könnte. Allerdings kommt es auch mal vor, dass sich die Kundschafter irren. Außerdem seht Ihr wie die Verteidigung des Gegners in etwa aufgestellt ist. Befestigungsmauer, Bogenschützen und Magier sind mit der jeweiligen (Ausbau)Stufe angezeigt und auch die Anzahl an Bogenschützen ist Euch bekannt. Aber Ihr seht nicht, wie viele Magier der Gegner hat (that must be magic!).
Gegner gefunden? Dann wählt aus, wie viele Eurer Soldaten Ihr in den Kampf schicken wollt. Bedenkt, dass diese Soldaten nicht zurückkehren. Es sind sozusagen Einwegsoldaten. Es lohnt sich daher in der Regel nicht, mit 8 Soldaten der Stufe 30 einen Gegner anzugreifen der nur eine einfache Mauer mit Stufe 25 als Verteidigung hat. Auch muss es sich nicht lohnen, einen Gegner anzugreifen, wenn der mögliche Gewinn an Holz und Steinen geringer ist als die Kosten, die Ihr habt, um neue Soldaten auszubilden!

Der Kampfablauf ist an den klassischen Ablauf von Shakes & Fidget angelehnt. Eure Soldaten kämpfen erst "gegen" die Mauer, dann müsst Ihr die Bogenschützen besiegen und zuletzt noch die Magier aus dem Weg räumen. Gewonnen? Gratulation. Ihr erhaltet Teile des Holzes und der Steine des Gegners (mehr dazu im Abschnitt "Gewinne/Verluste").

Hinweis: Der Schieberegler, mit dem Ihr bestimmt, wie viele Soldaten beim Angriff teilnehmen sollen, bleibt auf dieser Einstellung stehen, wenn Ihr das Menü erneut aufruft.

Verteidigung gegen andere Spieler

Werdet Ihr angegriffen und Teile (oder gar alle) Eurer Bogenschützen und Magier wurden besiegt, so sind diese verloren. Ihr müsst neue Verteidiger ausbilden (über die Symbole unten in der Taskleiste).
Zudem verliert Ihr Teile Eures Holzes und Eurer Steine. Mehr dazu im nächsten Abschnitt "Gewinne/Verluste".

Gewinne/Verluste

Gewinnen kann nur, wer aktiv angreift. Verlieren kann nur, wer angegriffen wird. Soweit, so einfach.
Aber wie hoch sind die Gewinne/Verluste genau? In den ersten 48 Stunden nach Errichtung der Festung (Stufe 1, also Euer Beginn mit der Festungsfunktion) kann Euch niemand Euer Holz und Eure Steine klauen. Sozusagen ein Anfängerschutz. Ist diese Zeit vorüber, sind die Gewinne/Verluste klar definiert:
Werdet Ihr besiegt, erhält der Gegner 50% der Steine und des Holzes, die ungesichert im Steinbruch und in der Holzfällerhütte rumliegen. Zudem erhält der Sieger noch 10% der Steine und des Holzes, die in der Festung liegen.
Ab diesem Zeitpunkt ist Eure Festung (und damit die Steine und das Holz darin) für 8 Stunden sicher.
Weitere Angreifer erhalten dann nur noch 50% der Menge, die sich dann im Steinbruch und in der Holzfällerhütte befinden (bzw. weiter ansammeln).

Ein Beispiel:

Ich habe 1500 Steine im Steinbruch und 2500 Holz in der Holzfällerhütte, sowie 3000 Steine und 7000 Holz in der Festung lagernd. Ich werde nun angegriffen und verliere.
Heißt: Ich verliere 750 Steine aus dem Steinbruch und 1250 Holz aus der Holzfällerhütte, sowie 300 Steine und 700 Holz aus dem Lager meiner Festung. Nun greift der 8 Stunden Schutz für meine Festung. Jeder, der mich in den nächsten 8 Stunden angreift, bekommt nun nur noch 50% aus dem Steinbruch und 50% aus der Holzfällerhütte. Würde ich also direkt danach nochmal angegriffen (vom gleichen Spieler oder einem anderen) und würde wieder verlieren, verliere ich genau 375 Steine (=50% der übriggebliebenen Steine in meinem Steinbruch) und 625 Holz (=50% des übriggebliebenen Holzes in meiner Holzfällerhütte). Meine Festung bleibt aber bei 2700 Steinen und 6300 Holz (da die Festung ja für 8 Stunden nach dem ersten Angriff und der damit verbundenen Plünderung der Festung nun sicher ist).

Hinweis: Wie man sieht, macht es also Sinn, Eure Festung (und damit den Speicher für Steine und Holz) auszubauen, und Eure Ressourcen durch einen Klick auf den Steinbruch und auf die Holzfällerhütte dorthin zu bringen und so für Euch sicherer zu lagern.
Nach oben Nach unten
 
Die Festung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der gemeine Wüsten-Koto
» Euer Haus
» Update vom 28.12.2015 - Neue Location Verschneiter Park (Zeitbegrenzung - siehe Countdown)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Wissenswertes rund um Shakes & Fidget :: Die Festung-
Gehe zu: